17. April 2021

Erstmalig kam die Aktivitas Alaniae in den Genuss, vom neu gegründeten Bonner-Jagdzirkel zum gemeinsamen Wildessen eingeladen zu werden!

Das selbst erlegte Reh wurde mit Bedacht vom Jagdzirkel zerlegt und in Eigenregie zu einem herrlichen Rehragout verarbeitet. Serviert wurde das Hauptgericht auf unserem Alanenhaus mit gemeinsam zubereiteten Beilagen.
In angenehmer Atmosphäre wurde das Wildessen mit bundebrüderlicher Gesellschaft und großer Freude verköstigt. Die anwesenden Bundesbrüder genossen die Gespräche unter sich und bedankten sich für die schöne Idee und Einladung zu diesem gelungenen Abend.

Ein köstliches und feierliches Essen bedarf, wie der Jagdzirkel befand, einer Wiederholung, weshalb das Wildessen auch in künftigen Semestern vom Jagdzirkel ausgerichtet werden und sich in den Semesterprogrammen der künftigen Jahre als feste Veranstaltung etablieren soll.

In Zukunft hofft die Alania auch auf die Teilhabe der Altherrenschaft ohne pandemiebedingte Bedenken und Gefahren.

Teile der hungrigen Aktivitas